Ambulanter Eingriff

Merkblatt "Ambulanter Eingriff Spital Uster" zum ausdrucken

Ambulanter Eingriff
Kleine Eingriffen in Lokalanästhesie erfolgen in der Praxis.

Falls eine Regionalanästhesie oder Narkose nötig sein sollte, wird der Eingriff am Spital Uster durchgeführt.

1-3 Tage vor dem Einfriff werden sie in die Anästhesiesprechstunde aufgeboten. Dort wird ein Narkosearzt mit ihnen das Vorgehen besprechen und mit ihnen das optimale Anästhesieverfahren festlegen.

Hier für müssen sie sich ca 2 Stunden vor dem Eingriff auf der chirurgischen Tagesklinik einfinden. Bitte beachten sie, dass sie 6 Stunden vor dem Eingriff nichts mehr essen dürfen und 4 Stunden vorher nichts mehr trinken.
Nach dem Eingriff werden sie je nach Anästhesieform noch für 1-4 Stunden auf der Tagesklinik überwacht. Im Anschluss dürfen Sie das Spital verlassen, wobei Sie darauf achten sollten, dass sie selber während 24 Stunden kein Fahrzeug lenken sollten.